April

Halt ein und spüre deinen Herzschlag im Rhythmus von Mutter Erde pulsieren

breite deine Füße wie Flügel auf heiligem Boden aus
und richte dich wie ein Berg zum Himmel auf.
Rufe die vier Winde an,
Osten, Westen, Süden, Norden,
und atme tief das Leben ein.
Öffne dein Herz im Gebet an
Sonne, Mond und Sterne über dir
und fühl die Präsenz von Allem in Dir:
Erde, dein Körper,
Wasser, dein Blut,
Luft, dein Atem
und Feuer, deine Seele

Der April ist die Zeit wieder nach außen und draußen zu gehen. Das Wort April kommt aus dem Lateinischen „aperire“, was „öffnen“ bedeutet, auch zurückführen. Zurück ins Leben, was wir uns ja alle derzeit so sehr wünschen. Es ist der Monat des Aufbruchs, aber auch des Schutzes. In der Natur erleben wir gerade die Launen des Aprils, von Schneegestöber mit eiskalten Winden zu ersten warmen Sonnenstrahlen mit fast schon sommerlichen Temperaturen. Der Saft aus der Erde steigt allmählich wieder nach oben und lässt Blätter und Blüten je nach Witterung wachsen und gedeihen. So wie das Wetter wechselt auch unsere Stimmung. Das Licht und der Gesang der Vögel am Morgen ist zurückgekehrt, die Tage sind nun merklich länger. Wir finden jetzt die Richtung, in der es für uns weitergeht.

Mit Yoga, Tanz, Ritualen und Massagen möchte ich Räume des Vertrauens, der Liebe und der Zuversicht nähren und stärken, sodass wir die Richtung finden, in der es jetzt – inmitten des Sturmes – für uns weitergehen kann.

Termine im April / Mai:

  • 27.04. Mondinfeuer
  • 01.05. Frauenschwitzhütte
  • 21.05. Tanz der Göttinnen
  • 26.05. Mondinfeuer

Termine für Yoga, Tanz, Massagen und Naturrituale in Einzelbegleitung nach Vereinbarung. Retreatzimmer in Wetter-Wengern auf Anfrage zu vermieten.

 

Schamanismus

Schamanismus ist eine alte Lebensphilosophie, die den Kontakt mit der Natur sucht, voller Respekt für ihre Anweisungen und ihre Grundelemente, aus denen das Leben besteht: Wasser, Luft, Erde und Feuer. Aus dieser Philosophie sind die Schamanen und Heilerinnen erschienen…

Menschen, die sich in ihrem Alltag dem Heilen widmen; Menschen, die überzeugt sind, dass in jedem ein Lichtpotential steckt; die mit anderen mehr aus diesem Leben lernen wollen und zusammen die Existenzwege beschreiten möchten, um damit das Tor zu jenem Schatz zu finden, der in jedem Herzen steckt – die Liebe ganz und gar ohne Einschränkungen.

Das Hauptziel des Schamanismus ist die Selbsterkenntnis. Es ist das Wiedergewinnen der inneren Kraft, die verloren gegangen ist.“

XamAm

 

https://es-tanzt.de/ritualtanz/
https://es-tanzt.de/ritualtanz/