Mondinfeuer

Sich bei Vollmond im Kreise der Frauen am Feuer zu versammeln, ist eine alte matriachale Tradition. Zu dieser Zeit wurden Heilungsrituale und Gebete für Mutter Erde, für Fruchtbarkeit, Regen, Ernte und für die Gemeinschaft durchgeführt.

Das Mondinfeuer ist eine Einladung an Dich, innezuhalten und Dich – mit allen Sinnen- mit der Natur, mit den Elementen und mit Deinem inneren Feuer, Deiner Seele zu verbinden.

Frauen Feuer Tanz

Lasst uns am Feuer zusammenkommen, gemeinsam singen, tanzen, trommeln, die Göttin ehren, unsere Verbundenheit spüren mit der Natur, den Elementen, den Schwestern und uns selbst. Die Schönheit des Lebens feiern im Augen-Blick, auf das unsere Herzen sich öffnen, für die Liebe, die wir sind.

Die Mondin im Dezember steht im Zeichen der Ankunft und der Wiedergeburt des Lichtes.

Die Zeit der längsten Nächte ist gekommen und die Königin der Nacht, die Kalte Weiße Mondin, ist die oberste Regentin. Über einer weißen Welt rollt sie durch die Himmel, als würde ihre Macht die Erde in ihr eigenes Abbild verwandeln….Nun ist die Zeit der größten Dunkelheit, die Mondin geht mit ihrem Licht schwanger. Am Himmel tanzen die Sterne um sie herum und eine Millionen Pünktchen bringen die Erde zum Blühen. Aus der Dunkelheit wird das neue Jahr geboren.       Zsuzsanna E. Budapest

Donnerstag, den 03. Dezember 2020 von 19.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr (unter Vorbehalt)
Ort: Licht- und Luftbad Witten, Egge 2, Nähe Parkweg/ Röhrchenstr.
Beitrag: 15 € bis 25 € (nach Selbsteinschätzung)
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch bis zum 02.12.20

https://es-tanzt.de/ritualtanz/
https://es-tanzt.de/ritualtanz/