MONdinfeuer

Sich bei Vollmond im Kreise der Frauen am Feuer zu versammeln, ist eine alte matriachale Tradition. Zu dieser Zeit wurden Heilungsrituale und Gebete für Mutter Erde, für Fruchtbarkeit, Regen, Ernte und für die Gemeinschaft durchgeführt.

Das Mondinfeuer ist eine Einladung an Dich, innezuhalten und Dich – mit allen Sinnen- mit der Natur, mit den Elementen und mit Deinem inneren Feuer, Deiner Seele zu verbinden.

Frauen Feuer Tanz

Lasst uns am Feuer zusammenkommen, gemeinsam singen, tanzen, trommeln, die Göttin ehren, unsere Verbundenheit spüren mit der Natur, den Elementen, den Schwestern und uns selbst. Die Schönheit des Lebens feiern im Augen-Blick, auf das unsere Herzen sich öffnen, für die Liebe, die wir sind.

Die Mondin im September steht im Zeichen der Ernte und des Dankes für die Fülle und Großzügigkeit von Mutter Erde.

Plump und rund wie ein Kürbis geht die Erntemondin über den geschorenen Feldern auf. Weizenstoppel schimmern im Mondlicht, gebundene Kornähren stehen wie in Anbetung. Noch tragen die Bäume Blätter, aber es liegt ein Frösteln in der Luft und sie beginnen im Herbstgold zu glänzen….Die Erntemondin ist voll, aber sie beginnt schon zu schwinden – wie das Jahr. Sie versteht, daß der Augenblick des Triumphes der Anfang des Verlustes ist.       Zsuzsanna E. Budapest

Donnerstag, den 03.September 2020 von 19.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr
Ort: Licht- und Luftbad Witten, Egge 2, Nähe Parkweg/ Röhrchenstr.
Beitrag: 15 € bis 25 € (nach Selbsteinschätzung)
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch bis zum 04.09.20

https://es-tanzt.de/ritualtanz/
https://es-tanzt.de/ritualtanz/